ABSTIMMUNG: Littauer Wasser-Initiative bleibt chancenlos

Kein Erfolg für die beiden Littauer Gemeindeinitiativen zum Wasser und zu WLAN. Das Volk lehnt beide Vorlagen deutlich ab.

Drucken
Teilen

Deutliche Abfuhr für die Initiative «Kein WLAN an unseren Schulen»: 2605 Littauer sagten am Sonntag Nein (68,4 Prozent, nur 1204 waren dafür. Die Initiative hat darauf abgezielt, die Datenübertragung über Funk an den Littauer Gemeindeschulen zu verbieten.

Knapper war der Entscheid zur Initiative «s'Wasser ghört üs». 1785 Ja (46,4 Prozent) standen 2058 Nein gegenüber. Damit wird die Wasserversorgung Littau nicht in eine Genossenschaft überführt.

cb.