Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ABSTIMMUNG: LZ-Podium am 16. Mai: Befürworter und Gegner pokern um Glücksspiel

Nächsten Mittwoch veranstaltet unsere Zeitung ein Podium. Zu Gast: Simonetta Sommaruga.
Simonetta Sommaruga wird dem LZ-Podium beiwohnen. (Bild: Peter Schneider/Keystone)

Simonetta Sommaruga wird dem LZ-Podium beiwohnen. (Bild: Peter Schneider/Keystone)

Schweizer Casinos dürfen per Gesetz im Internet keine Geldspiele anbieten. Bis jetzt. Mit einem neuen Geldspielgesetz, das am 10. Juni zur Abstimmung kommt, soll sich das ändern. Damit sind alle Akteure einverstanden. Die grundsätzliche Streitfrage dreht sich um die genaue Ausgestaltung des Gesetzes. Vorgesehen ist, das Internet-Glücksspiel nur für Schweizer Anbieter freizugeben. Gegner des Gesetzes – darunter praktisch alle Jungparteien – wollen den Markt auch für ausländische Anbieter öffnen.

Wer hat die besseren Karten in der Hand: Befürworter oder Gegner? Das können Interessierte am kommenden Mittwoch, 16. Mai, am Podium der Luzerner Zeitung erfahren. Als Befürworter treten auf: der Obwaldner CSP-Nationalrat Karl Vogler und der Urner FDP-Ständerat Josef Dittli. Gegen die Vorlage argumentieren die Luzerner SVP-Nationalrätin Yvette Estermann und der Vizepräsident der Jungfreisinnigen des Kantons Luzern, Nicolas A. Rimoldi. Prominentester Gast der Diskussionsrunde ist SP-Bundesrätin Simonetta Sommaruga. Die Justizministerin wird das Einführungsreferat halten. Als «Croupier» und Moderator amtet Jérôme Martinu, Chefredaktor unserer Zeitung.

Begrenzte Platzzahl: Jetzt anmelden

Das Podium beginnt um 18.30 Uhr und dauert bis etwa 20 Uhr, danach wird ein Apéro offeriert. Der Anlass findet im LZ-Auditorium an der Maihofstrasse 76 in Luzern statt. Der Eintritt ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich: unter der Internet-Adresse luzernerzeitung.ch/lzpodium oder unter der Telefonnummer 0900 000 299 (60 Rp./min). Die Platzzahl ist begrenzt.

Neben dem Geldspielgesetz findet am 10. Juni eine weitere nationale Abstimmung statt: jene über die Vollgeld-Initiative. Auch auf kantonaler Ebene gibt es zwei Abstimmungen: über das Energiegesetz und über die Volksinitiative «für eine sichere Gesundheitsversorgung».

Alexander von Däniken

alexander.vondaeniken@ luzernerzeitung.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.