ABSTIMMUNG: Reussbühler Staffelnhof kann saniert werden

Das Alterszentrum Staffelnhof in Reussbühl kann saniert werden. Die Littauer bewilligten den 48-Millionen-Franken-Kredit mit grossem Mehr.

Merken
Drucken
Teilen
So soll das Alterszentrum nach der Sanierung aussehen. (Visualisierung pd)

So soll das Alterszentrum nach der Sanierung aussehen. (Visualisierung pd)

Mit 2781 Ja- gegen 605 Nein-Stimmen wurde die Sanierung und der Teilneubau des Alterszentrums Staffelnhof mit über 80-prozentiger Mehrheit angenommen. Die Stimmbeteiligung lag bei 39,3 Prozent.

Sozialvorsteher Rico de Bona hofft, dass der Spatenstich für den Erweiterungsbau am 9. September erfolgen kann. Effektiver Baubeginn ist im Winter 2009. Im Frühjahr 2011 soll der Erweiterungsbau bezogen werden können, gleichzeitig wird die Sanierung des Altbaus beginnen. Das ganze Projekt wird im Frühjahr 2013 fertig sein.

Nein zur Initiative «Zrog zur Vernunft»
Abgelehnt wurde am Sonntag hingegen die Gemeindeinitiative «Zrog zur Vernunft». Bei 2265 Nein- und 983 Ja-Stimmen lag eine Mehrheit von 69,7 Prozent vor.

rs/bac