ABSTIMMUNG: Römerswiler Stimmbürger heissen Rechnungsabschluss gut

Deutliches Ja zur Rechnung 2016 der Gemeinde Römerswil: Diese schliesst mit einem Plus von knapp 440'000 Franken ab.

Drucken
Teilen
Blick auf die Gemeinde Römerswil. (Bild: Roger Grütter (Römerswil, 17. Dezember 2014))

Blick auf die Gemeinde Römerswil. (Bild: Roger Grütter (Römerswil, 17. Dezember 2014))

Mit 520 Ja zu 40 Nein genehmigen die Römerswiler Stimmbürger die Rechnung 2016. Diese weist ein Plus von knapp 440'000 Franken aus. Dies bei einem Gesamtaufwand von rund 8,53 Millionen Franken. Budgetiert war ein Minus von knapp 11'000 Franken. Die Stimmbeteiligung betrug 44 Prozent. 

Für das gute Resultat gibt es laut Gemeinderat vor allem zwei Gründe: Der Bereich Finanzen und Steuern hat um 350'000 Franken besser abgeschnitten als budgetiert, insbesondere wegen höherer Steuernachträge früherer Jahre. Die übrigen Bereiche haben 90'000 Franken besser abgeschlossen als veranschlagt.

Der Ertragsüberschuss soll als Einlage ins Eigenkapital verwendet werden. Dieses beträgt per 31. Dezember 2016 1,28 Millionen Franken. (fi/rem)