Panne in Ruswil: Gemeinde vergisst Abstimmungscouverts auszuzählen

Die Gemeinde Ruswil hat am Sonntag versehentlich 245 brieflich eingegangene Abstimmungscouverts nicht verarbeitet. Auf die Resultate hat das keinen wesentlichen Einfluss.

Drucken
Teilen
Die Gemeinde Ruswil musste nachträglich 245 vergessene Abstimmungscouverts auszählen.

Die Gemeinde Ruswil musste nachträglich 245 vergessene Abstimmungscouverts auszählen.

Bild: Pius Amrein (Ruswil, 28. November 2018)

(sok) Die Gemeinde Ruswil hat am Montag entdeckt, dass am vergangenen Sonntag 245 auf dem Postweg eingegangene Abstimmungscouverts nicht ausgezählt wurden. Dies teilt die Staatskanzlei am Dienstag mit. Die Gemeinde hat die Couverts am Montag geöffnet und umgehend verarbeitet. Das Versehen hatte keinen Einfluss auf das Gesamtergebnis im Kanton Luzern, heisst es weiter. Die Ja- und Nein-Stimmen in den zusätzlichen Couverts hielten sich bei der kantonalen wie auch den meisten eidgenössischen Vorlagen in etwa die Waage.

Die Abteilung Gemeinden hat die Korrektur auf der Webseite vorgenommen.

Änderungen der Ergebnisse in Ruswil

  • Begrenzungsinitiative: Nein (+70)
  • Jagdgesetz: Ja (+73)
  • Kinderbetreuungskosten: Nein (+86)
  • Erwerbsersatzgesetz: Ja (+11)
  • Kampfflugzeuge: Ja (+15)
  • Transparente Vormiete (kantonal): Ja (-9)