Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ADLIGENSWIL: Schulhaus «Kehlhof» wird überprüft

Der Gemeinderat Adligenswil hat an seiner Sitzung vom 16. Juni den Projektauftrag zur «Schulraumplanung 2020» beraten und verabschiedet. Besonders im Fokus steht bei der Planung die Schulanlage Kehlhof.
Die Schulanlage Kehlhof steht besonders im Fokus der Prüfung. (Symbolbild Neue LZ)

Die Schulanlage Kehlhof steht besonders im Fokus der Prüfung. (Symbolbild Neue LZ)

Die Schulanlagen der Gemeinde Adligenswil sind aktuell auf drei Standorte verteilt. Die heutige Substanz der Anlagen aber auch die zukünftigen Bedürfnisse verschiedener Nutzungsgruppen in den Schulhäusern sollen in einem intensiven Prozess überprüft werden, so die Gemeinde Adligenswil in einer Mitteilung.

Im Fokus der Betrachtungen und Bewertungen wird die Schulanlage Kehlhof sein. Die Anlage Kehlhof aber auch alle übrigen Schulbauten sollen dahingehend überprüft werden, ob sie

  • den heutigen Anforderungen entsprechen
  • einer Neubeurteilung der Nutzung unterzogen werden sollen
  • eine Zentralisierung angestrebt werden soll
  • in den bestehenden Gebäude untergebracht werden können
  • den aktuellen und künftigen Anforderungen und Richtlinien entsprechen.

Auf der Basis der gewonnen Daten wird ein externes Beratungsbüro verschiedene Entwicklungsstrategien in Varianten erarbeiten und bewerten. In einer Nutzwertanalyse wird die favorisierte Variante definiert und in Form einer Machbarkeitsprüfung die Kostenermittlung vorgenommen. Die gewonnen Ergebnisse sollen in Form eines Planungsberichtes der Bevölkerung präsentiert werden.

pd/shä

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.