ADLIGENSWIL/UDLIGENSWIL/MEGGEN: Neuer Leiter des Pastoralraums «Meggerwald Pfarreien»

Ruedy Sigrist-Dahinden heisst der neue Leiter des Pastoralraums «Meggerwald Pfarreien». Er folgt per 1. August 2018 auf Pfarrer Hanspeter Wasmer, der von Bischof Felix Gmür zum Bischofsvikar der Bistumsregion St. Viktor ernannt wurde.

Drucken
Teilen
Ruedy Sigrist-Dahinden ist neuer Leiter des Pastoralraums «Meggerwald Pfarreien». (Bild: PD)

Ruedy Sigrist-Dahinden ist neuer Leiter des Pastoralraums «Meggerwald Pfarreien». (Bild: PD)

Die drei katholischen Kirchenräte von Adligenswil, Meggen und Udligenswil haben auf Vorschlag der Wahlvorbereitungskommission einstimmig Ruedy Sigrist-Dahinden als Leiter des Pastoralraums «Meggerwald Pfarreien» und als Gemeindeleiter für die Pfarreien St. Martin Adligenswil, St. Pius X Meggen und St. Oswald Udligenswil nominiert. Das schreibt der Kirchenrat Adligenswil in einer Mitteilung. Sigrist folgt per 1. August 2018 auf Pfarrer Hanspeter Wasmer, der von Bischof Felix Gmür per 1. März 2018 zum Bischofsvikar der Bistumsregion St. Viktor ernannt wurde.

Ruedy Sigrist-Dahinden ist in Kriens aufgewachsen und hat nach einer kaufmännischen Berufslehre in Luzern Religionspädagogik und Theologie studiert. Nach seiner Katechetentätigkeit in Zug und Ebikon war er während fünf Jahren als Pastoralassistent und Gemeindeleiter ad interim der Pfarrei St. Anton in der Stadt Luzern tätig. Seit 2004 leitet er als Gemeindeleiter die Pfarrei St. Gallus, Kriens, und seit 2012 auch den Pastoralraum Kriens. 2010 übernahm er zusätzlich die Co-Dekanatsleitung des Dekanats Luzern-Pilatus. Ruedy Sigrist-Dahinden ist verheiratet und Vater dreier Kinder. Die Nominierung muss noch durch die zuständigen Gremien bestätigt werden.

pd/jvf