AEROBIC-SM: Harte Proben für eine perfekte Harmonie

Neue Elemente, neue Musik, geblieben ist das Ziel: die erfolgreiche Titelvertei­digung für das Trio des BTV Luzern an der Aerobic-WM in Willisau.

Drucken
Teilen
Sind nationale Spitze (von links): Britta Sautter, Jasmin Karrer und Sabrina Bründler. (Bild Pius Amrein/Neue LZ)

Sind nationale Spitze (von links): Britta Sautter, Jasmin Karrer und Sabrina Bründler. (Bild Pius Amrein/Neue LZ)

Es wird geschwitzt, getanzt, gelächelt und geprobt: Jasmin Karrer, Sabrina Bründler und Britta Sautter sind gewillt, am Wochenende in Willisau in der Kategorie der Dreier- bis Fünferteams die Konkurrenz das Fürchten zu Lehren.

Nichts wird dem Zufall überlassen. Mit neuen Elementen, die überraschend daherkommen – wie der Beginn mit dem originellen, aber nicht einfach auszuführenden Kraftelement – soll das Wertungsgericht überzeugt werden, «denn wir wollen uns gegenüber dem Vorjahr steigern», sagt Karrer.

Schwieriger ist sie, die neue Vorführung, und temporeicher, interpretiert auf eine neue Musik. Und all diese Komponenten sollen zur Titelverteidigung führen. Mehr noch, das Trio des BTV Luzern hat die Chance, einen Hattrick zu erzielen – «und das ist unser Ziel», blickt Sautter dem Wochenende entgegen.»

Theres Bühlmann

Auf Zisch gibt es ab Sonntagabend ein Video von der Aerobic-SM in Willisau zu sehen.

Zeitplan Samstag:
16.15: Paare
17.15: Jugend und Dreier- bis Fünferteams, 1. Block (mit Willisau und Küssnacht/Jugend)
18.45: Jugend und Dreier- bis Fünferteams, 2. Block (BTV Luzern/Team/Titelverteidiger, Willisau 2/Jugend).
20.15: Showprogramm mit der Barrensektion des STV Rickenbach.

Zeitplan Sonntag:
08.15: Aktive, Block 1 (Küssnacht, Schüpfheim)
10.00: Aktive Block 2 (Willisau 1)
11.00: Aktive und Senioren Block 3 (Willisau und BTV Luzern/Aktive und Willisau 2/Senioren)
13.45: Final, Paare (3 qualifiziert)
14.00: Final, Dreier bis Fünferteams (4)
14.20: Showprogramm, Breakdance-Schule Dirty Hands
14.35: Final Jugend (5)
15.00: Finals: Aktive (6)