Aesch: Pläne für neue Schulanlage schreiten voran

An der Gemeindeversammlung von Aesch haben die Stimmbürger wichtige Weichen für einen Neubau der Schulanlage gestellt.

Drucken

(rt) An der Gemeindeversammlung in Aesch haben die 104 anwesenden Stimmberechtigten letzte Woche das Budget 2020 mit einem Minus von knapp 140'000 Franken gutgeheissen.

Zustimmend wurde auch der Aufgaben- und Finanzplan (AFP) zur Kenntnis genommen, wie die Gemeinde mitteilt. Der AFP sieht in den kommenden Jahren Investitionen von 15 Millionen Franken für einen Neubau der Schulanlage vor. Für die Planung wurde an der Versammlung ein Sonderkredit von einer Million Franken genehmigt. Zudem wurden die Mitglieder für die Baukommission Schulhaus gewählt.