AKTION: Zürchen brauen Bier auf Luzerns Bahnhofplatz

«Wenn aus einem emotionalen und heimatverbun­denen Getränk wie Bier ein nur finanzielles wird», dann müsse man handeln, sagt eine Zürcher Kleinbrauerei. Und braut am Tag der ausserordent­lichen Eichhof-GV Bier – in Luzern.

Drucken
Teilen
(Symbolbild Remo Inderbitzin/Neue LZ)

(Symbolbild Remo Inderbitzin/Neue LZ)

Mit der Aktion, die am kommenden Montag von 7.30 bis 9 Uhr stattfindet, soll auf das eigene Gasthausbrauerei-Projekt in Bubikon im Zürcher Oberland aufmerksam gemacht werden. Eine Bewilligung der Gewerbepolizei liege vor, wie es in einer Medienmitteilung der Braukultur AG heisst.

Eröffnung im Herbst 2009
Bierliebhaber könnten noch bis zum 30. Juni (Zeichnungsfrist) Namenaktien im Wert und Ausgabepreis von 500 Franken zeichnen und sich so zu Miteigentümer der neuen Gasthausbrauerei in Bubikon machen, die im Herbst 2009 eröffnet werden soll.

Geplant ist ist dort eine «gemütliche Gastlichkeit mit Einblick in die traditionelle und handwerkliche Bierherstellung». Die Lancierung von zwei neuen Biermarken ist geplant: «Einerseits das lokal verankerte, rustikale OberländerBräu und andererseits das bereits am Markt erfolgreich eingeführte, edle GoldküstenBräu».

scd