Alkoholisierter Autofahrer fährt bei Luthern in einen Bach

In Luthern kam am Dienstagabend ein Autofahrer von der Strasse ab und geriet mit seinem Auto in ein Bachbett. Der alkoholisierte Fahrer wurde beim Unfall leicht verletzt – es entstand Sachschaden von rund 65'000 Franken.

Drucken
Teilen

(jwe) Kurz vor dem Ortseingang Luthern Bad geriet am Dienstagabend ein Autofahrer mutmasslich wegen einer Unaufmerksamkeit in einer Linkskurve rechts über den Strassenrand hinaus. Das Auto fuhr in das tiefergelegene Bachbett, prallte in die rechtsseitige Böschung und kam schliesslich im Bach zum Stillstand.

Bilder: Luzerner Polizei

Wie die Luzerner Polizei mitteilt, erlitt der Autofahrer beim Unfall leichte Schürfungen. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,7 Promille.

Das Fahrzeug musste von einem Abschleppdienst aus dem Bach geborgen werden. Es erlitt einen Totalschaden in der Höhe von rund 65 000 Franken.

Mehr zum Thema