Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Auffahrunfall unter Drogen- und Alkoholeinfluss in Root

Ein alkoholisierter Autolenker, der auch noch unter Drogen stand, ist am Donnerstag in Root ins Heck eines Fahrzeugs vor ihm geprallt. Der darin sitzende Lenker verletzte sich beim Auffahrunfall leicht.
Das Heck eines verunfallten Autos. (Bild: Luzerner Polizei)

Das Heck eines verunfallten Autos. (Bild: Luzerner Polizei)

Am Schmutzigen Donnerstag fuhr ein 47-jähriger Autofahrer um 16.30 Uhr auf der Luzernerstrasse von Dierikon herkommend in Richtung Root. Auf der Höhe der Agrola-Tankstelle verlangsamte ein Fahrzeug vor ihm, bis es schliesslich ganz stoppte, um einem anderen Fahrzeug die Einfahrt in die Luzernerstrasse zu gewähren. Der nachfolgende Automobilist bemerkte den Bremsvorgang offenbar nicht und prallte ungebremst ins Fahrzeugheck des stillstehenden Autos. Der Autofahrer des stillstehenden Autos erlitt beim Aufprall leichte Verletzungen.

Beim 45-jährigen Fahrer des auffahrenden Fahrzeugs führten die Behörden ein Atem-Alkoholtest durch, der einen Wert von 1,62 Promille. ergab. Zudem war ein durchgeführter Drogenschnelltest positiv. Der Autofahrer musste daher seinen Führerausweis abgeben.

Beim Unfall entstand an den beiden Fahrzeugen ein geschätzter Sachschaden in der Höhe von rund 12 000 Franken. (pd/stp)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.