Alkoholisierter E-Bike-Fahrer am Schweizerhofquai gestürzt

Auf dem Schweizerhofquai ist am Mittwochabend ein E-Bike-Fahrer gestürzt. Ein Atem-Alkoholtest ergab: Der Mann war alkoholisiert unterwegs.

Hören
Drucken
Teilen

Am Mittwoch kurz nach 20.45 Uhr war ein E-Bike-Fahrer in Luzern vom Bahnhofplatz her über die Seebrücke Richtung Luzernerhof unterwegs. Am Schweizerhofquai versuchte er, auf den Velostreifen zu wechseln. Dabei fuhr er gegen den Randstein und stürzte, wie die Luzerner Polizei in einer Mitteilung schreibt. Der Mann verletzte sich beim Sturz leicht. Eine Spitaleinweisung durch den aufgebotenen Rettungsdienst 144 war nicht notwendig.
 
Eine beim 57-jährigen E-Bike-Fahrer durchgeführte Atem-Alkoholprobe ergab einen Wert von 1,03 mg/l. Das entspricht etwa 2,06 Promille. Der Mann wird an die zuständige Staatsanwaltschaft verzeigt.