ALLMEND: Grossauflauf der UBS-Aktionäre in Luzern

Über 2000 Aktionäre werden heute an der Generalversammlung der UBS in der Festhalle Allmend in Luzern erwartet. Statt Apéro und Buffet gibts diesmal Kaffee und Grittibänz.

Drucken
Teilen
Tontechniker beim Mikrofon-Test in der Festhalle Allmend. (Bild Manuela Jans/Neue LZ)

Tontechniker beim Mikrofon-Test in der Festhalle Allmend. (Bild Manuela Jans/Neue LZ)

Seit letztem Freitag sind 100 Personen im Einsatz, die für einen reibungslosen Ablauf der GV garantieren müssen. Geschätzte 2 Millionen Franken gibt die Grossbank für diesen Anlass aus, der auf Grund der negativen Meldungen wie der staatlichen Finanzspritze sehr viel Aufmerksamkeit erregen wird.

Die Versammlung beginnt um 9 Uhr. Die UBS überträgt den Anlass live im Internet. Nach den Referaten der UBS-Chefs können sich die Aktionäre äussern. Einer der prominentesten Redner dürfte SP-Präsident Christian Levrat sein. Die SP Schweiz ist erst seit kurzem Aktionärin und hat bereits eine Wortmeldung angekündigt.

Zur Verpflegung erhalten die Aktionäre diesmal Mineralwasser, einen Schüttelkaffee und einen Grittibänz. In besseren Zeiten gab es Apéro und Buffet.

Jérôme Martinu

Den ausführlichen Artikel zu diesem Thema lesen Sie in der Neuen Luzerner Zeitung vom 27. November.