ALLMEND: Podium zur Sportarena

Am kommenden Dienstag lädt die Neue Luzerner Zeitung zu einem öffentlichen Podiumsgespräch über die geplante Sportarena Allmend.

Drucken
Teilen
Visualisierung der geplanten Sportarena. (Bild pd)

Visualisierung der geplanten Sportarena. (Bild pd)

Am 24. Februar 2008 stimmen die Stadtluzerner Stimmberechtigten über die Umzonung und den Projektierungskredit für die Sportarena auf der Allmend ab. Es geht um den Grundsatzentscheid, ob die Idee einer Sportarena Luzern weiterverfolgt und ob das Projekt KOI mit zwei Hochhäusern im Detail geplant werden kann.

Das Podiumsgespräch beginnt am Dienstag, 12. Februar, um 19.30 Uhr im Hotel Schweizerhof (Zeugheersaal). Über die Umzonung debattieren Kurt Bieder, Stadtrat FDP (pro), Markus T. Schmid, Grossstadtrat SP (kontra), Thomas Gmür, Grossstadtrat CVP (pro) und Viktor Rüegg, Grossstadtrat CHance21 (kontra). Moderiert wird das Podium von Guido Felder, Ressortleiter Stadt Luzern bei der Neuen Luzerner Zeitung.

Die Veranstaltung ist öffentlich und bietet die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

get.