Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Entlebucher Alpabfahrt findet statt – dank Wetterglück

Während andernorts die Alpabfahrt wegen des trockenen Sommers ausfiel, dürfen sich im Entlebuch am Samstag über 10'000 Zuschauer auf prächtig geschmücktes Vieh freuen.
Alexander von Däniken
Dieses Bild darf sich am kommenden Samstag wiederholen: In Schüpfheim werden die Älplerfamilien begrüsst. (Bild: Roger Grütter, 24. September 2016)

Dieses Bild darf sich am kommenden Samstag wiederholen: In Schüpfheim werden die Älplerfamilien begrüsst. (Bild: Roger Grütter, 24. September 2016)

Bruno Hafner wurde mit Anfragen überhäuft. «Ich habe in den letzten Tagen x Anrufe erhalten, ob der Anlass überhaupt stattfindet», sagt der OK-Präsident der Entlebucher Alpabfahrt. Er gibt denn auch Entwarnung: «Die Alpabfahrt findet statt.» Das ist nach dem extrem trockenen Sommer und Meldungen über frühere Abzüge von Älplern aus anderen Regionen keine Selbstverständlichkeit. Die Alpabfahrt in Kerns zum Beispiel wurde vor rund zwei Wochen abgesagt.

«Wir hatten riesiges Wetterglück», sagt Bruno Hafner. Mehr noch: Die Sörenberger Alpen hatten dank einzelner Sommergewitter die ganze Zeit über genügend Futter. Einzig auf den Alpen oberhalb Hasle und Schüpfheim mussten die Verantwortlichen Mitte August eine Futterknappheit befürchten. «Doch dann kam im letzten Moment der Regen, weshalb man auch hier von einem guten Sommer spricht», weiss Hafner, der regelmässig mit den sieben Entlebucher Älplerfamilien in Kontakt steht.

Folklore, Markt, Beizli

Dass auch die 15. Ausgabe des Entlebucher Alpabzugs nach Plan durchgeführt werden kann, bedeutet für Hafner viel Vorbereitung. Über 250 Stück geschmücktes Rindvieh begleitet von Älplern, Sennen mit Zügel- und Brauchtumswagen und verschiedene Folkloregruppen werden am kommenden Samstagmittag, 29. September, durch das Dorf Schüpfheim ziehen. Schon ab 10 Uhr morgens findet ein grosser Markt mit Käse und weiteren regionalen Produkten statt, zehn Folkloregruppen sorgen für Unterhaltung, im Dorf werden zahlreiche Beizli und Imbissstände aufgestellt. Ein grosses Fest für über 10 000 Zuschauer.

Seit Jahren sind die gleichen sieben Älpler im Mittelpunkt: Familie Distel von der Alp Hintersteinetli in Sörenberg, Familie Theiler von der Alp Äbnistetten in Hasle, Reto Vogel von der Alp Schlacht in Sörenberg, Familie Portmann von der Alp Äbnistettili in Hasle, Familie Felder von der Alp Mittler Farnere in Schüpfheim, Familie Schmid von der Alp Äschi in Flühli und Familie Emmenegger von der Alp Witmoos in Sörenberg.

In dieser Reihenfolge werden die Älpler in Schüpfheim erwartet. Es wird empfohlen, rechtzeitig mit dem öffentlichen Verkehr anzureisen. Das Zentrum von Schüpfheim ist zwischen 10 und 18 Uhr für den Verkehr gesperrt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.