Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ALTBÜRON: Postauto-Fahrgast nach Bremsmanöver verletzt: Zeugen gesucht

Wegen eines querenden Autos musste ein Postauto in Altbüron abrupt bremsen. Dadurch stürzte ein Fahrgast und verletzte sich. Die Polizei sucht nach Zeugen des Vorfalls.
Ein Postauto unterwegs im Kanton Luzern (Symbolbild). (Bild: Eveline Beerkircher)

Ein Postauto unterwegs im Kanton Luzern (Symbolbild). (Bild: Eveline Beerkircher)

Das Postauto war am Dienstagabend um 17.17 Uhr von St. Urban kommend durch Altbüron unterwegs, wie die Luzerner Polizei in einer Mitteilung schreibt. Kurz bevor der Bus die Haltestelle Altbüron Post erreichte, fuhr ein weisses, lieferwagenähnliches Auto aus der Melchnauerstrasse über die Kreuzung, um in Richtung Ebersecken weiterzufahren. Um nicht mit dem Auto zusammenzuprallen, musste der Postautofahrer eine Vollbremsung vornehmen.

Durch das Bremsmanöver stürzte im Postautoinnern eine Frau und verletzte sich dabei. Sie musste ins Spital gebracht werden.

Zeugen des Vorfalls, welche Hinweise zum gesuchten weissen Fahrzeug oder dessen Lenker machen können, werden gebeten, sich unter 041 248 81 17 bei der Luzerner Polizei zu melden.

pd/lur

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.