ALTERSPOLITIK: 16 Gemeinden wollen das regionale Altersleitbild Sursee umsetzen

Das regionale Altersleitbild Sursee steht kurz vor der Umsetzung: 16 Gemeinden haben Schwerpunkte zur zukünftigen regionalen Alterspolitik gesetzt. Diese sollen schrittweise umgesetzt werden.

Drucken
Teilen
Das Alters- und Pflegeheim Kirchfeld in Horw. Es empfiehlt sich, sich frühzeitig darüber zu informieren, welche finanziellen Folgen ein allfälliger Aufenthalt in einem Pflegeheim hat. Zudem ist es ratsam, die verschiedenen Angebote anzuschauen.

Das Alters- und Pflegeheim Kirchfeld in Horw. Es empfiehlt sich, sich frühzeitig darüber zu informieren, welche finanziellen Folgen ein allfälliger Aufenthalt in einem Pflegeheim hat. Zudem ist es ratsam, die verschiedenen Angebote anzuschauen.

Das regionale Altersleitbild Sursee steht vor der Umsetzung, wie die Pro Senectute Kanton Luzern in einer Medienmitteilung schreibt. Gemeinsam werden in den nächsten Jahren in der Region Altersprojekte umgesetzt. Ab Herbst 2017 erfolgen als erstes Pilotprojekt Gemeinderundgänge in den Nottwil und Triengen. Mit diesen Rundgängen, an denen die Bevölkerung beteiligt ist, werden Informationen für eine altersfreundliche Gestaltung des Wohnraumes gesammelt.

In den kommenden Jahren soll eine zeitlich gestaffelte Umsetzung weiterer Altersprojekte für die Region erfolgen. So sollen Projekte zur Weiterentwicklung der regionalen Informations-Drehscheibe für Altersfragen oder zum Aufbau eines Konzeptes für Notfall- und Überbrückungspflege weiter entwickelt werden.

pd/elo