An der Villenstrasse in der Stadt Luzern haben drei Autos gebrannt – die Polizei sucht Zeugen

Die Feuerwehr der Stadt Luzern rückte in der Nacht auf Freitag für einen Einsatz an der Villenstrasse aus. Dort brannten mehrere Autos, verletzt wurde niemand.

Drucken
Teilen

(jwe) Kurz vor halb elf in der Nacht von Donnerstag auf Freitag ging bei der Feuerwehr Stadt Luzern der Alarm ein. «Vor Ort standen zwei Autos in Vollbrand, ein weiteres begann leicht zu brennen», erklärt Cornel Schuler von der Feuerwehr Stadt Luzern.

Bild: Luzerner Polizei

Rund zwei Stunden waren 10 Personen der städtischen Feuerwehr vor Ort und konnten den Brand an der Villenstrasse 8 unter Kontrolle bringen.

Bild: Luzerner Polizei

Personen wurden keine verletzt, es entstand ein Sachschaden, der gemäss Mitteilung der Luzerner Polizei noch nicht beziffert werden kann. Die Fahrzeuge erlitten Totalschaden. Die Brandursache ist Gegenstand der laufenden Abklärungen durch die Brandermittler.

Die brennenden Autos an der Villenstrasse in der Stadt Luzern.

Die brennenden Autos an der Villenstrasse in der Stadt Luzern.

Leserbild: Jan Blättler

Die Polizei sucht Personen, welche den Brandausbruch beobachtet haben und eventuell Fotos oder Videos gemacht haben, sie werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 041' 248'81'17 zu melden.

Mehr zum Thema