Anderhub gewinnt «Swiss Blues Challenge»

Der Luzerner Bluesmusiker Fabian Anderhub gewinnt die Swiss Blues Challenge. Damit sind auch Auftritte in Frankreich und Kanada gewiss.

Drucken
Teilen
Fabian Anderhub im März 2011 beim «Konzert für Anita» in Hergiswil. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)

Fabian Anderhub im März 2011 beim «Konzert für Anita» in Hergiswil. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)

Wie aus einer Medienmitteilung von Swiss Blues hervorgeht, habe eine achtköpfige Fachjury in Sierre den Luzerner Fabian Anderhub zum Sieger des Swiss Blues Challenge 2012 gekürt. Anderhub wird die Schweiz im kommenden Jahr an der EBC in Toulouse sowie am 30. Januar nächsten Jahres an der IBC in Memphis (USA) vertreten.

Die Swiss Blues Challenge ist ein von Swiss Blues organisierter Wettbewerb. Ziel ist die Auswahl einer Band, welche die Schweiz an der European Blues Challenge vertritt, die von der European Blues Union durchgeführt wird. Ebenso winkt die Teilnahme an der renommierten International Blues Challenge, die von der Blues Foundation in Memphis organisiert wird.

Ein erfolgreiches 2012

Der in Kanada aufgewachsene Luzerner Fabian Anderhub habe das Jahr mit einer erfolgreichen Europa-Tour vom Januar und Februar 2012 mit Wishbone Ash gestartet, heisst es weiter. Daraufhin sei er von der renommierten deutschen Konzertagentur A.S.S. und dem deutschen Recordlabel «Rock The Earth / 360° In Music» unter Vertrag genommen genommen. In Kanada wurde sein Album «I's A Blues Thing» für den «Blues Album of the Year at the Lys Blues Award» nominiert.

Nach dem Sieg beim Swiss Blues Challange folge auch ein Auftritt am Lucerne Blues Festival im November 2012. Kurz bevor Anderhub sich 2012 nach Memphis zur IBC aufmachen wird, erscheint im Januar 2013 das dritte Album von Fabian Anderhub «Make The Change».

pd/kst