André Gilli gibt in Littau den Ton an

Ab sofort gehört ihm die Fasnachtsbühne im Luzerner Stadtteil Littau: André Gilli (56, Malermeister) ist als 47. Littauer Zunftmeister und als Nachfolger von Andy Eiholzer ins höchste Ehrenamt der Mättli-Zunft eingesetzt worden.

Drucken
Teilen
Zunftmeister der Mattli-Zunft Littau: André Gilli. (Bild: PD)

Zunftmeister der Mattli-Zunft Littau: André Gilli. (Bild: PD)

Beim fasnächtlichen Stabwechsel in Littau wechselten Umhang, Kette, Hut und Stab zum neuen Fasnachtspaar André und Senada Gilli. «Bunt und farbig sollen die närrischen Tage und Nächte in den Stadtteilen Littau und Reussbühl werden, doch auch die Besuche bei den Kindern und Betagten sollen Spuren hinterlassen», freut sich der Fasnachtsfürst. Getreu seinem Motto «De Zonftmeister Gilli tuet em Bruef de Pinsel schwinge ond a de Fasnacht s Vreneli im Volk nöcher brenge» ging denn auch die Inthronisationsfeier im Zentrum St. Michael vor gegen 150 Gästen über die Bühne.

rowi