ANDREAS TÖNS: Neuer Medienbeauftragter des Kantons Luzern

Staatsschreiber Markus Hodel hat Dr. phil. Andreas Töns zum Medienbeauftragten des Kantons Luzern gewählt.

Merken
Drucken
Teilen
Andreas Töns. (Bild Eveline Bachmann/Neue LZ)

Andreas Töns. (Bild Eveline Bachmann/Neue LZ)

Der 42-jährige, promovierte Germanist tritt seine Funktion auf den 1. September an. Er übernimmt die Nachfolge von Urs Käch, der Ende Jahr in Pension geht, wie es in einer Mitteilung der Staatskanzlei heisst.

Andreas Töns war in den letzten zehn Jahren in leitenden Funktionen bei der Neuen Luzerner Zeitung tätig, seit 2008 ist er für das Ressort Kanton Luzern verantwortlich. In den 1990-er Jahren arbeitete er für verschiedene Zentralschweizer Medien, zuletzt als stellvertretender Chefredaktor des Boten der Urschweiz in Schwyz. Vor und nach dieser Tätigkeit übernahm er auf unterschiedlichen Schulstufen Lehraufträge für Deutsch und Englisch.

rem