Video

Verkehrschaos rund um Reiden: Lastwagen kracht auf A2 in Anpralldämpfer

Ein Lastwagen mit Anhänger ist in ein Strassenunterhaltsfahrzeug geprallt. Der Lastwagenchauffeur wurde verletzte, der Schaden ist gross.

Drucken
Teilen

(pjm) Am Freitagmittag kurz vor 12.30 war ein Lastwagenfahrer auf der Autobahn A2 in Richtung Norden unterwegs, als er in ein Strassenunterhaltsfahrzeug prallte. Der sogenannte Anpralldämpfer war auf der rechten Fahrbahnseite zur Sicherung der Baustelle abgestellt worden.

Der Anpralldämpfer war zur Sicherung einer Baustelle abgestellt worden.

Der Anpralldämpfer war zur Sicherung einer Baustelle abgestellt worden.

Bild: Luzerner Polizei

Der 45-jährige Chauffeur verletzte sich beim Unfall. Er wurde vom Rettungsdienst in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Region Sursee geborgen und mit einem Helikopter der Alpine Air Ambulance ins Spital geflogen. Der entstandene Sachschaden wird von der Polizei auf über 100'000 Franken geschätzt.

Während der Sachverhaltsaufnahme und den Bergungsarbeiten musste die Autobahn gesperrt werden. Der Verkehr wurde über die Aus-, beziehungsweise Einfahrt Reiden umgeleitet. In der Folge des Unfalls kam es zu einer massiven Verkehrsbehinderung auf der Autobahn und den Zufahrtsstrassen in der Umgebung. Der Verkehrsinformationsdienst viasuisse empfahl, die A2 via Zürich zu umfahren.

Weitere Polizeimeldungen der letzten Tage: