Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ARCHITEKTUR: Entwurf für Neubau ausgewählt

Der Neubau der Luzerner Musikhochschule wird nach einem Entwurf der Architektengemeinschaft Enzmann Fischer & Büro Konstrukt gebaut. Die in Zürich und Luzern tätigen Architekten konnten sich im Wettbewerb durchsetzen.
Eine Machbarkeitsstudie zeigt, wie der Neubau der Musikhochschule (links) neben dem Südpol vom Volumen her aussehen könnte. (Bild: PD / Hochschule Luzern)

Eine Machbarkeitsstudie zeigt, wie der Neubau der Musikhochschule (links) neben dem Südpol vom Volumen her aussehen könnte. (Bild: PD / Hochschule Luzern)

Der Neubau soll beim Südpol in Kriens gebaut werden und die verschiedenen Standorte der heutigen Musikhochschule unter ein gemeinsames Dach bringen. Bezogen werden soll das Gebäude im Sommer 2018. Die Kosten werden auf rund 70 Millionen Franken veranschlagt, wie die Hochschule Luzern - Musik mitteilte.

Investorin ist die Luzerner Pensionskasse. Sie hat zusammen mit der Hochschule Luzern als Nutzerin vor einem Jahr einen Architekturwettbewerb gestartet. Für den Wettbewerb wurden acht Teams eingeladen, sieben reichten einen Vorschlag ein.

Das Projekt wird am 24. April vorgestellt.

sda/rem

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.