Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ASYL: Kanton eröffnet in Schötz eine Asylunterkunft

Der Kanton Luzern bringt in einer Zivilschutzanlage in Schötz ab Oktober 2016 bis zu hundert Asylbewerber unter. Es handelt sich um eine temporäre Unterkunft.
In Schötz entsteht eine temporäre Asylunterkunft. (Symbolbild LZ)

In Schötz entsteht eine temporäre Asylunterkunft. (Symbolbild LZ)

Die Gemeindekanzlei Schötz bestätigte am Freitag eine Meldung des «Willisauer Boten». Beim kantonalen Gesundheits- und Sozialdepartement, das die Anlage führen wird, war am Freitag niemand für Auskünfte erreichbar.

Gemäss des Zeitungsberichtes wird die Anlage während mindestens 18 Monate als Asylunterkunft genutzt. Es ist geplant, nur Männer in der Zivilschutzanlage einzuquartieren. Sie müssen ihre Räume selbst in Ordnung halten und können Arbeitseinsätze leisten. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.