Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ASYLWESEN: Caritas betreut ab 2017 keine Flüchtlinge mehr

Die Caritas Luzern wird keine Flüchtlinge mehr auf ihrem Weg der Integration betreuen. Die Abgeltung des Kantons liege zu tief, um diese Arbeit weiterzuführen.
Flüchtlinge verpflegen sich im Asylzentrum Hirschplatz in Luzern (Symbolbild). (Bild: Keystone / Urs Flüeler)

Flüchtlinge verpflegen sich im Asylzentrum Hirschplatz in Luzern (Symbolbild). (Bild: Keystone / Urs Flüeler)

In den letzten Verhandlungen für einen neuen Vertrag ab 2017 sei es zu keiner Einigung gekommen, heisst es weiter. Seit 1987 betreut die Caritas Luzern im Auftrag des Kantons Luzern anerkannte Flüchtlinge auf ihrem Weg der Integration.

Der Kanton müsse sparen, auch die Verhandlungen über einen neuen Vertrag zur Betreuung anerkannter Flüchtlinge standen unter diesem Stern, heisst es in der Mitteilung weiter.

In Anbetracht der erforderten Sparmassnahmen hatte die Caritas Luzern ihre Leistungsofferte ebenfalls "bis an die Schmerzensgrenze" optimiert. Ohne Erfolg: "Der Ansatz des Kantons lag noch tiefer", schreibt das Hilfswerk.

Der Kanton habe sich eine Übernahme der gleichen Leistungen zu bedeutend tieferen Ansätzen und zudem ohne Risikoabdeckung vorgestellt. Für den Caritas-Vorstand wäre dies "nicht verantwortbar" gewesen.

Nun läuft der Vertrag zur Betreuung anerkannter Flüchtlinge und vorläufig aufgenommener Personen nach 30 Jahren auf Ende 2016 aus. Die Caritas wird dann in diesem Bereich rund 40 Personen die Kündigung aussprechen müssen, wie Geschäftsleiter Thomas Thali auf Anfrage sagte. Ob dieser Abbau noch weitere Bereiche tangieren werde, könne er noch nicht genau sagen.

Das Hilfswerk verliert nun innert Jahresfrist neben dem Asylauftrag auch den Flüchtlingsauftrag. Beide Aufträge hatte die Caritas von Beginn weg aufgebaut. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.