Asylzentrum Eigenthal: Bund informiert

Der Bund will im Eigenthal ein befristetes Asylzentrum betreiben. Am Dienstagabend wird die Bevölkerung in Schwarzenberg informiert.

Drucken
Teilen
Die Truppenunterkünfte im Eigenthal, aufgenommen Ende Februar. Hier werden nun befristet Asylbewerber wohnen. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)

Die Truppenunterkünfte im Eigenthal, aufgenommen Ende Februar. Hier werden nun befristet Asylbewerber wohnen. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)

Der Bund errichtet im Eigenthal wohl ein Asylzentrum. Dazu findet am Dienstagabend in der Mehrzweckhalle von Schwarzenberg eine Informationsveranstaltung für die Bevölkerung statt. Thema: «Ein befristetes Asylzentrum in der Truppenunterkunft im Eigenthal», wie es in einem Einladungsschreiben heisst, das unserer Zeitung vorliegt. Auch Vertreter des Kantons und des Bundes werden vor Ort sein.

Am Mittwoch dann informiert Regierungsrat Guido Graf die Öffentlichkeit zum Thema «Asylbereich: Sicherheit und Unterbringungssituation». Weder die Gemeinde Schwarzenberg noch der Kanton noch der Bund wollten auf Anfrage unserer Zeitung Stellung nehmen. Sie alle verwiesen auf die Infoveranstaltung.

Alexander von Däniken

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Dienstag in der Neuen Luzerner Zeitung oder als AbonnentIn kostenlos im E-Paper.