Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Auch ältere Menschen können in Notsituationen geraten

Beispiel

Genauso wie junge Leute oder Familien werden auch betagte Menschen von der LZ-Weihnachtsaktion unterstützt. Denn trotz Vorsorge können auch sie in Not geraten, die oft noch schwerer zu ertragen ist, weil sie sich weniger gut wehren können. Oder weil sie sich sogar dafür schämen, dass sie nach einem arbeitsreichen und selbstbestimmten Leben plötzlich auf Hilfe angewiesen sind.

Ein Beispiel dafür ist die 72-jährige Alice W. aus der Innerschweiz. Als ehemaliges Verdingkind erlebte sie in jungen Jahren schwere Zeiten. Und doch gelang es ihr mit viel Fleiss, als Erwachsene ein normales Leben zu führen. Sie gründete sogar eine Familie, wobei sie Teilzeit weiterarbeitete. Nach ihrer Pensionierung sah alles nach einem relativ sorgenfreien Lebensabend aus. Doch allzu früh verlor sie ihren Mann. Sie lebte bereits in finanziell bescheidenen Verhältnissen, als sie vor drei Jahren erstmals mit einer Krebsdiagose konfrontiert worden ist.

Nach einer Operation und Chemo­therapien schien der Krebs besiegt. Doch vor einigen Monaten sind wieder Krebszellen aufgetaucht. Alice W. lässt sich nicht unterkriegen und nimmt eine weitere Therapie auf sich. Aber mit all den zusätzlichen Kosten drücken sie nun auch Geldsorgen, sie kann sich kaum mehr etwas leisten. Die LZ-Weihnachtsaktion sorgt für etwas Entlastung, damit auch ganz kleine Dinge die Lebensqualität von Alice W. wieder steigern können. (are)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.