Auch Junge Grüne wollen in den Luzerner Stadtrat

Jona Studhalter will für die Jungen Grünen in den Stadtrat.

Merken
Drucken
Teilen
Jona Studhalter. (Bild: PD)

Jona Studhalter. (Bild: PD)

(rem/sda) Die Wahlgruppe schlägt der Mitgliederversammlung der Jungen Grünen den 24-jährigen Koch und Studenten Jona Studhalter aus Luzern als Kandidaten für den Stadtrat vor. Dies teilt die Partei am Mittwoch mit. Über die Nomination ihres Co-Präsidenten befinden die Parteimitglieder der Jungen Grünen am Freitag.

Die beiden bisherigen Luzerner Stadträtinnen Manuela Jost (GLP) und Franziska Bitzi-Staub (CVP) treten bei den Wahlen im kommenden März erneut an. Die Parteien hatten sie am Dienstagabend für eine weitere Amtszeit nominiert:

Auch Stadtpräsident und Stadtrat Beat Züsli (SP) tritt erneut an. Die SP will zudem mit Judith Dörflinger einen zweiten Sitz im Stadtrat erobern.

Auch Adrian Borgula (Grüne) wurde von seiner Partei erneut nominiert. Die SVP, die noch nie einen Sitz im Luzerner Stadtrat besetzen konnte, will den Sprung in die Exekutive mit Silvio Bonzanigo schaffen, einem 67-jährigen ehemaligen CVP-Politiker und Gewerkschafter:

In der fünfköpfigen Luzerner Stadtregierung haben SP, Grüne, GLP, CVP und FDP je einen Sitz.