Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Auf den Luzerner Ämtern kann man die Züglete bald per Mausklick melden

Ab dem 10. Dezember bieten die Stadt Luzern und die Agglo-Gemeinden den sogenannten «E-Umzug» an. Weitere Kommunen sollen nächstes Jahr folgen.
Simon Mathis

Bald geht's los mit dem so genannten «E-Umzug» im Kanton Luzern. Das System erlaubt es, einen Wohnungswechsel online zu vermelden, statt beim Gemeindeschalter vorbeizugehen. Denn Beginn machen die Agglomerationsgemeinden, wie dem aktuellen Newsletter der Fachstelle E-Government des Kantons Luzern zu entnehmen ist. Ab 10. Dezember kann der «E-Umzug» in folgenden Gemeinden genutzt werden: Adligenswil, Ebikon, Emmen, Horw, Kriens, Luzern, Malters, Meggen und Rothenburg.

Diese neun Gemeinden decken rund die Hälfte der Luzerner Bevölkerung ab. Die andere Hälfte soll sich nächstes Jahr dazugesellen. Die Fachstelle wird die übrigen Gemeinden dazu einladen, «E-Umzug» ebenfalls anzubieten.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.