Auf der Cheerstrasse in Littau gilt ab Montag Tempo 30 

Auf einem Teilabschnitt der Cheerstrasse im Luzerner Stadtteil Littau wird am Montag Tempo 30 umgesetzt. Mit dieser Massnahme soll der Lärm reduziert und die Sicherheit erhöht werden.

Drucken
Teilen
An der Cheerstrasse gibt es besonders starke Übertretungen der Lärm-Grenzwerte. (Bild: Roger Rüegger, 8. September 2015)

An der Cheerstrasse gibt es besonders starke Übertretungen der Lärm-Grenzwerte. (Bild: Roger Rüegger, 8. September 2015)

Im Rahmen des Strassenbauprojektes Cheerstrasse in Littau wird für die Zeit bis zur Eröffnung der neuen Umfahrungsstrasse (voraussichtlich ab 2023/2024) auf dem Abschnitt Knoten Thorenbergstrasse bis zum Gebäude Cheerstrasse 16 Tempo 30 eingeführt. Die Markierungs- und Signalisierungsarbeiten werden in Abhängigkeit der Witterung ab Montag, 24. September, durchgeführt, wie die Stadt Luzern am Dienstag mitteilt

Die Temporeduktion führt gemäss Mitteilung zu einer Reduktion der Lärmemissionen im Bereich des Littauerbodens von etwa einem Drittel. Zudem verbessere sie die Verkehrssicherheit. (pd/zim)

Stadt Luzern will Tempo 30 auf Cheerstrasse

Viele Gemeindestrassen im Stadtteil Littau verursachen zu viel Lärm. Deswegen will die Stadt nun die Cheerstrasse entschleunigen. Es wäre die vorerst letzte von vielen Temporeduktionen aus Lärmgründen.
Raphael Zemp