Auf der Seetallinie verkehren Ersatzbusse

Wegen Unterhaltsarbeiten bleibt die Bahnstrecke Lenzburg–Waldibrücke vom 16. bis 20. April gesperrt. Für die betroffene S9 verkehren zwischen Lenzburg und Waldibrücke Bahnersatzbusse.

Drucken
Teilen
Die S9 bei Hitzkirch. (Bild: Eveline Beerkircher/Neue LZ)

Die S9 bei Hitzkirch. (Bild: Eveline Beerkircher/Neue LZ)

Infolge Unterhaltsarbeiten auf der Seetallinie ist die Strecke zwischen Lenzburg und Waldibrücke ab Montag jeweils tagsüber für den Bahnverkehr gesperrt. Die Bauarbeiten dauern bis am Freitag, 20. April, heisst es in einer Medienmitteilung der SBB. Alle Züge der Linie S9 fallen während der Streckensperrung zwischen Lenzburg und Waldibrücke jeweils von 8.15 bis 16.30 Uhr aus. Während dieser Zeit verkehren Bahnersatzbusse der Auto AG Rothenburg.

Anschlüsse in Waldibrücke gewährleistet

In Lenzburg haben nur die Busse mit Ankunft um xx.55 Uhr Anschluss auf die S3 in Richtung Zürich. Die Anschlüsse der Busse mit Ankunft um xx.25 Uhr können nicht abgewartet werden. In Waldibrücke sind die Anschlüsse der Busse an die S9 gewährleistet.

In den Bahnersatzbussen können keine Velos transportiert werden. Der Transport von grösseren Rollstühlen ist nur beschränkt möglich.

pd/zim