Auffahrkollision mit vier Autos im Sonnenbergtunnel

Im Sonnenbergtunnel kam es zu einer Auffahrkollision mit vier beteiligten Personenwagen. Keine Verletzte. Autobahn nur einspurig befahrbar.

Drucken
Teilen

Am Montagnachmittag, um 16.45 Uhr, herrschte im Sonnenbergtunnel dichter Verkehr was zu einem Stau führte. Zwei in Richtung Norden fahrende Autos mussten in der Folge bis zum Stillstand abbremsen. Ein nachfolgender Lenker konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf die stehenden Autos auf. Ein weiteres Auto fuhr auf die drei stehenden Autos auf.

Beim Unfall gab es keine Verletzte, teilt die Luzerner Polizei mit. Es entstand Sachschaden in der Höhe von rund 15‘000 Franken.

Bis die Unfallstelle geräumt war, konnte der Sonnenbergtunnel in Richtung Norden während einer Stunde nur einspurig befahren werden. (pd/zfo)