AUFFAHRUNFALL: Fünf Autos krachen auf A14 ineinander

Im dichten Morgenverkehr kam es im Rathausentunnel zu einem Auffahrunfall mit fünf beteiligten Fahrzeugen. Zwei Personen wurden zur Kontrolle in ein Spital gebracht.

Drucken
Teilen
Diese Autos krachten auf der A14 am Donnerstagmorgen ineinander. (Bild: Luzerner Polizei)

Diese Autos krachten auf der A14 am Donnerstagmorgen ineinander. (Bild: Luzerner Polizei)

Am Donnerstagmorgen herrschte gegen 8.30 Uhr auf der Autobahn A14 stockender Kolonnenverkehr. Im Rathausentunnel Fahrrichtung Luzern mussten mehrere Fahrzeuge bis zum Stillstand abbremsen. In der Folge sind fünf Autos ineinander gefahren, wie die Luzerner Polizei in einer Mitteilung schreibt.

Zwei Personen wurden für eine medizinische Kontrolle in ein Spital gebracht. Bis die Unfallstelle geräumt war, staute sich der Verkehr auf der Autobahn.

pd/nop

In der Kolonne sind die Autos ineinander gefahren. (Bild: Luzerner Polizei)

In der Kolonne sind die Autos ineinander gefahren. (Bild: Luzerner Polizei)