Aus Auto geschleudert und schwer verletzt

Ein Überholmanöver einer Autofahrerin auf der Autobahn A2 in Buchs führte dazu, dass sich ihr Fahrzeug mehrmals überschlug. Sie wurde aus dem Auto geschleudert und verletzte sich dabei schwer.

Drucken
Teilen
Das Auto landete nach über 80 Metern stark beschädigt auf dem Dach. (Bild: Luzerner Polizei)

Das Auto landete nach über 80 Metern stark beschädigt auf dem Dach. (Bild: Luzerner Polizei)

Die Frau überholte am Samstag, um 23 Uhr, auf der Autobahn A2 in Buchs ein Auto, wie die Luzerner Polizei in einem Communiqué schrieb. Sie geriet aus unbekannten Gründen ins Schleudern und fuhr gegen eine Leitplanke. Dann überschlug sich das Fahrzeug mehrmals und kam erst nach über 80 Metern zum Stehen.

Während dem Überschlagen schleuderte es die Frau aus ihrem Auto. Sie landete zwischen den Leitplanken und einem Wildschutzzaun. Ein Rettungswagen brachte sie schwer verletzt ins Spital. Es enstand ein Sachschaden von über 10'000 Franken.

Beamte klären die Unfallursache ab.

pd/ks