AUSBAU: Schnelles Internet auch in der Agglo Luzern

Nach der Stadt Luzern wird schnelles mobiles Surfen auch in Emmenbrücke, Horw, Rothenburg und Knutwil für Swisscom-Kunden Realität. Grund ist die neue Mobilfunkgeneration 4G / LTE.

Drucken
Teilen
4G ist an weiteren Orten im Kanton Luzern verfügbar. (Bild: Keystone)

4G ist an weiteren Orten im Kanton Luzern verfügbar. (Bild: Keystone)

Swisscom hat als erste Anbieterin vor knapp einem Jahr mit der neuen Mobilfunktechnologie 4G/LTE gestartet, nun können bereits 60 Prozent der Schweizer Bevölkerung 4G/LTE nutzen. Ab sofort können auch Swisscom Kunden in Emmenbrücke, Horw, Rothenburg und Knutwil über das schnelle Mobilfunknetz im Internet surfen, teilt die Betreiberin am Dienstag mit. Schweizweit steht das neue Mobilfunknetz in 370 Orten zur Verfügung.

Die neue Technologie ermöglicht deutlich höhere Geschwindigkeiten, schnellere Reaktionszeiten sowie höhere Kapazitäten. So können mehr Kunden mehr Daten schneller übertragen. Davon profitieren alle Kunden mit einem 4G/LTE-fähigen Smartphone, Tablet oder Notebook.

Grund für den Ausbau ist, dass das Datenvolumen auf dem Mobilfunknetz stark steigt, alleine bei der Swisscom in den vergangenen 12 Monaten um 130 Prozent gestiegen. Laut eigenen Angaben investiert die Swisscom in diesem Jahr 1,75 Milliarden Franken in den Ausbau ihres Netz.

pd/rem