Ausschreibung

Stadt Luzern vergibt je ein Atelier in Kairo und Buenos Aires an Kunstschaffende

Die Ateliers werden ab Sommer 2021 – kostenlos – vergeben. Eingabeschluss für die Bewerbungen ist der 28. Februar 2021.

Drucken
Teilen

(sok) Die Städtekonferenz Kultur (SKK) verfügt über Ateliers in Kairo, Genua und Buenos Aires. Sie stehen den Mitgliedstädten abwechselnd zur Verfügung. Kunstschaffenden aus der Stadt Luzern steht in Buenos Aires vom 1. Juli bis am 31. Dezember und in Kairo vom 1. August bis am 31. Januar 2022 kurzfristig je ein Atelier zur Verfügung, wie die Stadt am Montag mitteilt.

Die Ateliers werden kostenlos zur Verfügung gestellt, ausserdem entrichtet die Stadt einen monatlichen Beitrag an den Aufenthalt. Die Ausschreibung richtet sich an Kunstschaffende aller Sparten, die in der Stadt Luzern wohnen. Bewerbungen können nur über die Stadt Luzern eingereicht werden, weitere Informationen zu den Bewerbungsunterlagen finden sich hier. Bewerbungsschluss ist der 28. Februar.