Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

AUSZEICHNUNG: Jazzpreis geht an die Stimmkünstlerin Isa Wiss

Die 39-jährige Stimmkünstlerin und Improvisatorin Isa Wiss erhält den Jazzpreis Luzern 2017. Der Verein Jazz Schule Luzern vergibt die mit 10'000 Franken dotierte Auszeichnung heuer zum dritten Mal.
Isa Wiss erhält den Jazzpreis Luzern 2017. (Bild: PD / Francesca Pfeffer)

Isa Wiss erhält den Jazzpreis Luzern 2017. (Bild: PD / Francesca Pfeffer)

Die vierköpfige Fachjury würdigte besonders die stimmliche Vielseitigkeit von Isa Wiss und den "Power in ihrer Improvisationen", wie die Hochschule Luzern am Montag mitteilte. Die Preisübergabe findet am 18. Dezember in der Jazzkantine Luzern statt.

Isa Wiss wuchs in Dinhard auf, nahm klassischen Gesangsunterricht am Konservatorium Winterthur und besuchte ein Jahr die Swiss Jazz School in Bern. 2005 schloss sie an der Hochschule Luzern mit dem Master in Musikpädagogik ab und blieb in Luzern. Seit einigen Jahren fokussiert sie sich auf Bühnen- und musikalisch-literarische Projekte. Isa Wiss ist Mitgründerin des Mullbaus, dem Raum für improvisierte Musik in Luzern.

Der Verein Jazz Schule Luzern, der den Grundstein für die Jazzausbildung an der Hochschule Luzern gelegt hatte, rief 2012 den Jazzpreis Luzern ins Leben. Die Auszeichnung wird alle zwei bis drei Jahre an ein innovatives und kreatives Projekt, eine Organisation, ein Label, eine Band oder an Einzelmusiker mit Bezug zur Region Luzern verliehen.

Die bisherigen Preisträger waren das Jazz Festival Willisau (2012) und das Fischermanns Orchestra (2014). (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.