Auto auf A2 vollständig ausgebrannt

Am Mittwochmorgen brannte auf der Autobahn A2 in Eich ein Personenwagen total aus. Personen kamen keine zu Schaden.

Drucken
Teilen
Der Personenwagen brannte vollständig aus. (Bild Kapo Luzern)

Der Personenwagen brannte vollständig aus. (Bild Kapo Luzern)

Kurz vor 10.45 Uhr fuhr ein Personenwagenlenker mit seinem Fahrzeug auf der Autobahn A2 Fahrtrichtung Norden. Unmittelbar nach dem Tunnel Eich stellte er eine Rauchentwicklung an seinem Personenwagen fest. Nachdem er das Fahrzeug auf dem Pannenstreifen abgestellt hatte, geriet dieses in Brand.

Zur Bekämpfung des Brandes stand die Feuerwehr Emmen mit 12 Personen im Einsatz. Personen wurden keine verletzt. Der Personenwagen brannte vollständig aus und erlitt Totalschaden. Der Schadenbetrag kann noch nicht beziffert werden. Die Brandursache ist zurzeit nicht bekannt.

Der Verkehr auf der Autobahn konnte während rund einer Stunde nur einstreifig geführt werden. Es kam zu keinem nennenswerten Rückstau, so die Polizei.

dko