Auto ausgebrannt – Brandstifter gefasst

Am Sonntag, 22. Januar, wurde in der Stadt Luzern ein Auto angezündet. Nun wurde der mutmassliche Täter von der Polizei ermittelt und festgenommen.

Drucken
Teilen
Der ausgebrannte BMW an der Sempacherstrasse in Luzern. (Bild: Luzerner Polizei)

Der ausgebrannte BMW an der Sempacherstrasse in Luzern. (Bild: Luzerner Polizei)

Der mutmassliche Täter des Autobrandes ist 36 Jahre alt und stammt aus Ecuador. Wie die Luzener Polizei mitteilt, ist der Mann geständig, am 22. Januar den BMW an der Sempacherstrasse in der Stadt Luzern angezündet zu haben. Laut Mitteilung handelt sich um ein Beziehungsdelikt. Der Mann wurde am letzten Donnerstag in Luzern festgenommen.

Der Autobrand hatte sich am Sonntagabend um 19.30 Uhr ereignet. Ein Auto, welches daneben stand, wurde ebenfalls durch das Feuer beschädigt. Der Sachschaden liegt insgesamt bei rund 70'000 Franken.

pd/rem/zim