Auto geht während Fahrt in Flammen auf

In Nottwil fing ein Auto während der Fahrt Feuer. Der Lenker kam mit dem Schrecken davon.

Drucken
Teilen
Das ausgebrannte Fahrzeug ausgangs Neuenkirch. (Bild: Luzerner Polizei)

Das ausgebrannte Fahrzeug ausgangs Neuenkirch. (Bild: Luzerner Polizei)

Der Brand brach nach Angaben der Luzerner Polizei am Dienstagmorgen kurz vor 7 Uhr auf der Kantonsstrasse in Nottwil aus. Ein 18-jähriger Mann fuhr Richtung Oberkirch, als aus bisher ungeklärten Gründen ausgangs Nottwil sein Fahrzeug in Brand geriet. Die Feuerwehr Nottwil wurde aufgeboten und brachte das Feuer schnell unter Kontrolle.

Personen kamen keine zu Schaden. Am Fahrzeug entstand Totalschaden in der Höhe von rund 3000 Franken. Der Verkehr auf der Kantonsstrasse wurde während rund 45 Minuten einstreifig geführt. Die Branddetektive der Luzerner Polizei haben ihre Ermittlungen aufgenommen.

pd/rem