Auto kommt in Luthern von Strasse ab

Am frühen Samstagmorgen kam es bei Luthern zu einem Selbstunfall. Der 48-jährige Autofahrer musste von der Rega ins Spital geflogen werden.

Drucken
Teilen
Das vollständig demolierte Fahrzeug.

Das vollständig demolierte Fahrzeug.

Bild: Luzerner Zeitung

(dvm) Der Unfall ereignete sich in der Nacht auf Samstag kurz vor 3 Uhr, wie die Staatsanwaltschaft des Kantons Luzern am Montag in einer Mitteilung schreibt. Ein Mann fuhr mit seinem Auto auf einer Verbindungsstrasse zwischen Hergiswil bei Willisau in Richtung Luthern.

Aus bisher unbekannten Gründen kam er mit seinem Auto von der Stasse ab und stürzte einen Abhang hinunter. Dabei überschlug sich das Auto mehrfach. Der nicht angegurtete Autofahrer wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und verletzt. Die Rega flog den Mann anschliessend in ein Spital. Der Sachschaden liegt bei rund 10'000 Franken.