Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Auto-Schönheiten präsentieren sich in Luzern

Am 15. September wird ab 12 Uhr am Nationalquai der Concours d’excellence International Luzern – eine «Schönheitskonkurrenz für Automobile» – durchgeführt. Seltene und historische Wagen aus verschiedenen Epochen werden dabei präsentiert.
Ein «Teilnehmer» aus dem letzten Jahr. (Bild: PD)

Ein «Teilnehmer» aus dem letzten Jahr. (Bild: PD)

36 klassische Fahrzeuge sind für den Wettbewerb angemeldet und werden in fünf Klassen präsentiert. Das schreiben die Organisatoren in einer Mitteilung. Sämtliche Autos werden auf der Rampe vor dem Grand Casino Luzern von Moderatoren vorgestellt und anschliessend von der Fachjury bewertet. Es gibt auch einen Preis für den Wagen mit den meisten Publikumsstimmen.

Das Thema der Sonderausstellung wird die Marke Bugatti sein. In Zusammenarbeit mit der Fondation Renaud und als Hommage an die Stifter Erika und Charles G. Renaud wird eine Selektion von Bugattis präsentiert.

Lange Tradition

2015 fand in Luzern erstmals nach 1955 wieder ein Concours für Automobile als Prolog statt. Dank dem positiven Echo wurden in den Jahren darauf weitere Wettbewerbe durchgeführt. (pd/fmü)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.