Auto überschlägt sich auf A2 bei Sursee

Am frühen Montagmorgen ereignete sich auf der Autobahn A2 bei Sursee ein Selbstunfall. Dabei überschlug sich der 36-jährige Fahrer mit seinem Auto. Er wurde leicht verletzt.

Drucken
Teilen
Der Unfallwagen überschlug sich auf der A2 bei Sursee. (Bild: Luzerner Polizei)

Der Unfallwagen überschlug sich auf der A2 bei Sursee. (Bild: Luzerner Polizei)

Der Unfall ereignete sich laut Luzerner Polizei um 6.54 auf der Autobahn A2 in Fahrtrichtung Norden. Nach der Autobahneinfahrt Sursee touchierte der Fahrer auf dem Überholstreifen die linke Leitplanke und verlor die Herrschaft über sein Auto. Der Wagen fuhr quer über die Strasse eine Böschung hoch und überschlug sich. Der 36-jährige Unfallfahrer aus dem Kanton Luzern erlitt leichte Verletzungen und wurde vom Rettungsdienst 144 in das Spital gebracht. Das Auto erlitt einen Totalschaden.
 
Vorübergehend musste eine Spur auf der Autobahn gesperrt werden. Die Luzerner Polizei klärt die Unfallursache.

pd/bep