Auto von Zug erfasst - Lenker bleibt unverletzt

In Ballwil hat sich auf der Bahnhofstrasse ein Zusammenstoss zwischen einem Auto und einem Zug ereignet. Die Bahnstrecke war für knapp 2 Stunden unterbrochen.

Drucken
Teilen
Das stark beschädigte Unfallauto. (Bild: Luzerner Polizei)

Das stark beschädigte Unfallauto. (Bild: Luzerner Polizei)

Am Donnerstagmorgen, kurz nach 5.30 Uhr, kam es auf der Bahnhofstrasse in Ballwil zu einem Zusammenstoss zwischen einem Auto und einem Zug. Verletzt wurde niemand, wie die Luzerner Polizei mitteilt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 25'000 Franken.

Die Bahnstrecke Lenzburg - Luzern war für ca.eindreiviertel Stunden unterbrochen. Die Zugspassagiere wurden zwischen Hochdorf und Eschenbach mit Bahnersatzbussen befördert.

Die genaue Unfallursache ist Gegenstand der laufenden Abklärungen.

pd/zim