Autofahrer baut Selbstunfall in Kriens

Am Montagabend kam auf der Hergiswaldstrasse in Kriens ein Autofahrer von der Fahrbahn ab und landete im Unterholz. Die beiden Insassen des Wagens blieben unverletzt.

Drucken
Teilen
Beim Unfall entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Beim Unfall entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Bild: Luzerner Polizei

Wie die Luzerner Polizei am Dienstagmorgen mitteilt, ereignete sich der Unfall am Montagabend, kurz nach 21.30 Uhr. Das Auto war auf der Hergiswaldstrasse in Obernau Richtung Holderchäppeli unterwegs. Im Gebiet Chappelegg kam das Auto aus noch ungeklärten Gründen rechts von der Fahrbahn ab. Nach einer Kollision mit einem Leitpfosten und einem Baum kam das Fahrzeug im Unterholz zum Stillstand. Die beiden Fahrzeuginsassen wurden beim Unfall nicht verletzt.

Das Auto kam im Unterholz zum Stillstand.

Das Auto kam im Unterholz zum Stillstand.

Bild: Luzerner Polizei

Das Auto musste durch eine Abschleppfirma geborgen werden. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken