Autofahrer mit 2.4 Promille am Steuer erwischt

Am Dienstagabend hat die Luzerner Polizei in Altwis einen Mann kontrolliert, der stark alkoholisiert ein Auto fuhr. Der 39-Jährige musste den Führerausweis abgeben.

Drucken
Teilen

Am Dienstagabend kurz vor 20 Uhr hat ein Beobachter die Luzerner Polizei darüber informiert, dass ein Autofahrer auf der A14 in Richtung Zug unkontrolliert die Fahrspuren wechselte. In Altwis konnte die Polizei den Lenker anhalten. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2.4 Promille, wie die Luzerner Polizei am Mittwoch mitteilte. Die Polizei nahm dem 39-jährigen Slowaken den Führerschein ab und hat den Auswais an das Strassenverkehrsamt weiter geleitet.

pd/spe