Autofahrer weicht Fuchs aus und kollidiert mit Strassenlaterne in Mehlsecken

Am Sonntagabend fuhr ein Autofahrer in Mehlsecken in eine Strassenlaterne. Ein Beifahrer wurde leicht verletzt.

Drucken
Teilen
Das beschädigte Auto in Mehlsecken. (Bild: Luzerner Polizei)

Das beschädigte Auto in Mehlsecken. (Bild: Luzerner Polizei)

(pd/zfo) Ein 29-jähriger Autofahrer fuhr am Sonntagabend um 22 Uhr in Mehlsecken durch die Pfaffnauerstrasse. Nach eigenen Angaben musste er einem Tier, vermutlich einem Fuchs, ausweichen, welches die Strasse überquerte.

Dabei verlor der Lenker die Kontrolle über das Auto und fuhr in eine Strassenlaterne, teilt die Luzerner Polizei mit. Ein Beifahrer wurde leicht verletzt. Das Auto erlitt Totalschaden.