B-Sides von Stadt und Kanton ausgezeichnet

Das B-Sides Festival wird von der Stadt und vom Kanton Luzern im Rahmen der Wettbewerbe um die Werkbeiträge mit einem Gastpreis ausgezeichnet. Damit wird das langjährige Engagement der Veranstalter honoriert.

Drucken
Teilen
Züri West mit Frontmann Kuno Lauener im Juni 2012 am B-Sides Festival auf dem Sonnenberg. (Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ)

Züri West mit Frontmann Kuno Lauener im Juni 2012 am B-Sides Festival auf dem Sonnenberg. (Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ)

Die Wettbewerbskommission von Kanton und Stadt Luzern verleiht ihren Gastpreis dem B-Sides Festival. Die Kommission honoriert damit das grosse und langjährige Engagement des Veranstalter-Teams und der unzähligen freiwilligen Helferinnen und Helfer, die auf dem Sonnenberg in Kriens seit 2006 jährlich ein Festival auf die Beine stellen.

Der Preis wird im Rahmen der Wettbewerbe um die Werkbeiträge jährlich auf Antrag der Jury verliehen und ehrt laut Mitteilung der Wettbewerbskommission der Kulturförderung Kanton Luzern Personen oder Gruppen, die in besonderer Weise zum kulturellen Leben des Kantons Luzern beitragen. Er ist mit 15'000 Franken dotiert. Das Team des B-Sides Festivals hat den Preis an der Übergabefeier der Werkbeiträge am letzten Samstag entgegen genommen.

pd/bep