BAAR: Ferrari-Day findet in Sempach statt Baar statt

Baar hätte Austragungsort des 2. Ferrari Days sein sollen. Doch nun werden die rund 200 Ferraris in Sempach erwartet.

Drucken
Teilen
2009 fand der Ferrari Day noch in Baar statt. (Bild Christof Borner-Keller/Neue ZZ)

2009 fand der Ferrari Day noch in Baar statt. (Bild Christof Borner-Keller/Neue ZZ)

Der 2. Euro Ferrari-Day findet am Samstag nicht wie im letzten Jahr in Baar sondern in Sempach statt. Und dies trotz des Riesenerfolgs, der die erste Austragung verzeichnen konnte.

Doch warum fahren die meist roten Flitzer in diesem Jahr um den Sempacher- anstatt den Zugersee? Organisator Christian Mooser war sich bereits einig mit Adrian Gasser von der Lorze AG, dem das gesamte Areal der ehemaligen Spinnerei gehört auf dem die Ferraris präsentiert werden sollten. Doch plötzlich kamen zusätzliche Kosten auf die Organisatoren zu, da Gasser das Catering nicht mehr auf eigene Rechnung machen wollte. «Das war ganz und gar nicht das, was wir mündlich vereinbart haben», sagt Mooser.

Und so werden heute Samstag die Boliden aus Maranello in Sempach erwartet. Der Organisator hofft, etwa 15'000 Franken an die Seevogtey Sempach und den Zentralschweizer Jugensport überweisen zu können.

Charly Keiser

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Samstag in der Neuen Zuger Zeitung.